B Ü C H E R                A U T O R E N                V E R L A G               

Gruppenanalyse

Neid und Eifersucht in Gruppenanalyse
Jahrbuch für Gruppenanalyse Band 4

1998, kt., VIII + 176 S., 14,00 € [D], ISBN 978-3-930978-39-7

 

INHALTSVERZEICHNIS

Sighard Neckel

Blanker Neid, blinde Wut? Sozialstruktur und kollektive Gefühle

Rolf Haubl

Von der Todsünde zum kreativen Potential. Über destruktive und konstruktive Formen individuellen und kollektiven Neides

Christa Marahrens-Schürg

Über Neid spricht man nicht

Karl König

Das ödipale Dreieck in Gruppen

Brigitte Mittelsten Scheid

Penisneid und Größenwahn – Weiblicher und männlicher Umgang  mit Neid

Wulf-Volker Lindner

Zurücksetzung – Stachel der Eifersucht Psychoanalytische und gruppenanalytische Bemerkungen zu Shakespeares und Verdis/Boitos Othello

Susann Heenen-Wolff

Vom Neid zur Eifersucht. Triangulierungsprozesse im gruppenanalytischen Prozeß

Annegret Mahler-Bungers

Sprachanalytische Aspekte projektiver Neidabwehr  im Antisemitismus. Am Beispiel von Richard Wagners Schrift »Das Judentum in der Musik«

Michael Hayne

Die Indikationsstellung in der Gruppentherapie

Wulf-Volker Lindner /
Matthias Marks

Über die Ursachen und Wurzeln der »Abhängigkeit«  von »sogenannten Sekten und Psychogruppen«. Ein Beitrag aus psychoanalytischer und gruppenanalytischer Sicht