B Ü C H E R                A U T O R E N                V E R L A G               

Gruppenanalyse

Intimität und Öffentlichkeit in analytischer Gruppenpsychotherapie
Jahrbuch für Gruppenanalyse Band 2

1996, kt., VIII + 189 S., 13,00 € [D], ISBN 978-3-930978-31-1

 

INHALTSVERZEICHNIS

Johann August Schülein

Modernisierungseffekte im Verhältnis von Öffentlichkeit und Primärbeziehungen

Rolf Haubl

Intimität und soziales Leid. Eine aktuelle Bestandsaufnahme

Angelika Berghaus

Intimität und Destruktivität in einem multikulturellen Team. Supervision auf einer psychiatrischen Station

Marianne Sommer /
Ulrich Streeck

Intimität und Öffentlichkeit in therapeutischen Gruppen. Bericht einer Arbeitsgruppe

Susann Heenen-Wolff

Über das Verhältnis von unbewußten Phantasien und sozialer Integration in der Gruppe

Werner Knauss
(unter Mitarbeit von Adelheid Müller)

Die Erschaffung von innerer und sozialer Realität in der Kommunikation der analytischen Gruppe

Christoph Seidler

Die DDR und die Ex-DDR-Öffentlichkeit im Spiegel des Therapieprozesses einer Intendierten Dynamischen Gruppenpsychotherapie

Josef Shaked

Großgruppe und Kleingruppe als Orte der Öffentlichkeit und der Intimität

Hans Bosse

Die Öffentlichkeit des Intimen. Psychoanalytisch-sozialwissenschaftliche Hermeneutik des Rituals in analytischen Gruppen. Aus einer ethnoanalytischen Forschung in Papua Neuguinea

Michael B. Buchholz

Intimität, Autonomie und Authentizität. Eine metaphernanalytisch-konstruktivistische Sicht