B Ü C H E R                A U T O R E N                V E R L A G               

 
 

Dynamische Psychiatrie

Internationale Zeitschrift für Psychotherapie, Psychoanalyse und Psychiatrie

Dynamic Psychiatry

International Journal for Psychotherapy, Psychoanalysis and Psychiatry

ISSN 0012-740X

 

Ab Vol. 50 (2017) erscheint diese Zeitschrift im Mattes Verlag
Jahresbezugspreis 69 € plus Porto

Alle Ausgaben von Vol. 1 (1968) bis Vol. 49 (2016) liegen digitalisiert vor zum freien Download unter
https://psychoanalysebayern.de/wissenschaft/archiv-dynamische-psychiatrie/

 

Aktuelle Beiträge können schon ab Drucklegung des Heftes gegen eine Kostenpauschale freigeschaltet werden.

 

Vol. 54 (2021), Heft 4-5 (Nr. 307–308) Peace and Aggression IV

Ludwig Janus (Dossenheim bei Heidelberg) Die Diktaturen des 20. Jahrhunderts als Inszenierung destruktiv-aggressiver Kindheitserfahrunge

Silvia G. Melamedoff (Buenos Aires) Civilization and its Discontents, 1929–2020

James C. Overholser (Cleveland, Ohio), Stephanie Gomez (Cleveland, Ohio), Silvia C. Hernandez (Cincinnati, Ohio) Finding inner peace: The path toward suicide

Gorana Jedrejcic, Sieglinde Kreiner (München) Klinische Sozialarbeit von destruktiver hin zu konstruktiver Aggression/Befriedung

Sanobar Golshani (Kermanshah, Iran), Seyed Sepehr Hashemian (Tehran, Iran), Ali Firoozabadi (Shiraz, Iran), Mehdi Moeini (Kermanshah, Iran), Serge Brand (Basel, Schweiz) Attachment styles among Iranian families

Reimer Hinrichs (Berlin) Was ist eine Jubiläumsreaktion?

V. V. Gafarov, E. A. Gromova, D. O. Panov, I. V. Gagulin, A. V. Gafarova, V. N. Maksimov (Novosibirsk, Russian Federation) Association of MAOA-uVNTR gene polymorphism with hostility in male population aged of 45-64 in Russia / Siberia (International Programs: WHO MONICA-psychosocial, HAPIEE

Jean-Luc-Vannier (Nizza) Unsere Kinder verstehen, um unseren Teenagern besser helfen zu können: Adoleszenz und Covid-19

Gabriele H. M. Koch (München) Zum 25. Todestag von Günter Ammon, einem mutigen Humanisten und philosophisch zu würdigenden Denker, Forscher und Lehrer

Rezension Rainer Mausfeld:Warum schweigen die Lämmer? (Erwin Leßner)

 

Vol. 54 (2021), Heft 1-3 (Nr. 304–306) Peace and Aggression III

Wielant Machleidt (Hannover) Die Auswirkungen aggressiver Impulse und Rassismen auf die psychische Gesundheit von Migranten

Rainer Matthias Holm-Hadulla (Heidelberg) Sympathy for the Devil – The Creative Transformation of the Evil

Hermes A. Kick (Mannheim) Kränkung, Verbundenheit und Solidarität als Versöhnung und Heilungsgeschehen in Richard Wagners Parsifal

Gertraud Reitz, Hildegard Fink (München) Die Bedeutung der Agression in der Analytisch-Strukurellen Tanztherapie (AST)

Barbara Engelhardt, Ruth Lautenschläger (Berlin) Gruppendynamische Tagung als mehrdimensionaler Raum für das Erleben von Kreativität und Friedensfähigkeit

Ronald Doctor (London) Paranoia and Projective Identification in Female Aggression

Regina Khalfina, Ilgiz Timerbulatov, Milausha Timerbulatova (Russia) Gender Peculiarities of Youth Aggression Manifestations

 PDF   Ulrich Rüth, Astrid Holch (München) Converting Balint into online

Mohammad Azizpour, Mansoureh Kiani Dehkordi (Teheran) Associations of a Balint Session. The fascinating magic of imagery

 

Vol. 53 (2020), Heft 4-6 (Nr. 301–303) Peace and Aggression II

Arnon Levy (Givataim, Israel) Dynamic Positive Coaching Psychology – A neuroscience-based dynamic approach to generate positive Change

Sam Tyano (Tel Aviv, Israel) Adolescents, Aggression and Peace

Nikos Makris (Charlestown, Massachusetts) The Role of modern Neuroimaging in Neuro-Psychoanalysis and the Visualization of Brain Circuits. Could Anger be neuro-modulated?

Margit Schmolke, Nataly Hoffmann (München) Psychotherapeutische Arbeit im Spannungsfeld von Kränkung und Verbundenheit – Überlegungen zu einem herausfordernden zwischenmenschlichen Geschehen

Erwin Leßner (München) Gesellschaftlicher Frieden erfordert politisch denkende Menschen

Reimer Hinrichs (Berlin) The Good, the Bad, and the Ugly: Aggression in Countertransference

Katerina Duchonova (Prag) Psychotic phenomena and dissociation in borderline personality disorder informed by Günter Ammon’s theories of dynamic psychiatry

Jyoti Verma (Patna, India) Working towards Experiencing inner Peace and non-aggression Co-existence: Insights from the indian reflective Perspectives

Anna Rung, Vivian Löhr, Ulrich Rüth (München) Bericht zur Fortbildung "Kinderschutz in der Psychotherapie"

Rezensionen Mary L. Trump PhD: Too much and never enough: How my family created the world‘s most dangerous man (Reimer Hinrichs)

 

Vol. 53 (2020), Heft 2-3 (Nr. 299–300) Peace and Aggression I

Maria Ammon (Berlin) Peace Ability, Group Dynamics and Identity in the Understanding of Dynamic Psychiatry

César A. Alfonso (New York) Overcoming Hatred and Xenophobia – Psychodynamics of Violence and Aggression

Peter Falkai, Andrea Schmitt, Dorothée Streb (München Effects of Physical Exercise on Psychosis – A Challenge for disentangling the neurobiological background

Sven Fuchs (Fulda) Die Kindheitsursprünge von (politischer) Gewalt und Friedlosigkeit

Daniel Ketteler (Berlin) Xenophobia as a pathognomic entity? Challenges of a diverse, multicultural society

Gerald Mackenthun (Berlin) It’s getting better all the time: Steven Pinker über die generelle Abnahme von Gewalt in der Neuzeit

Lorenza Tosarelli, Caterina Martelli (Bologna) Struggling Solitude in the Sunset of Tenderness. Reflections on Psychoanalytic Treatment

Jean-Luc Vannier (Nizza) Psychoanalytische Überlegungen zum Dschihadistischen Terrorismus. Von der Selbstbestrafung zur Selbstzerstörung

Nachrichten Nachruf A. Guilherme Ferreira

 

Vol. 53 (2020), Heft 1 (Nr. 298)

Ashfaq Ishaq (Washington, DC) Schooling “Creative-Empaths” for a brighter and peaceful Future

Reimer Hinrichs (Berlin) Systemic Therapy: A social Addition to official outpatient Psychotherapy in Germany

 PDF   Ulrich Rüth, Anna Rung (München) Weshalb braucht es einen Zuschlag für Kinder- und Jugendlichentherapien?

 PDF   Astrid Thome (Augsburg) Der Briefwechsel zwischen dem Neurologen F. S. Rothschild und dem Philosophen Ludwig Klages

Erwin Leßner (München) Entgegnung zu Reimer Hinrichs: „Aktuelles zur Indikationsfrage der ambulanten Langzeitanalyse“ (Dyn. Psych. 2019, 1–2)

 

Vol. 52 (2019), Heft 5-6 (Nr. 296-297) Ilse Burbiel 75 Jahre – ein Jubiläumsheft

 PDF   Astrid Thome, Margit Schmolke (München) Vorwort

Ilse Burbiel (München) The Relevance of Group Dynamics for Dynamic Psychiatric Treatment

Ilse Burbiel, Daniel Hermelink (München) Traumatherapeutische Arbeit in der Dynamischen Psychiatrie

Ilse Burbiel (München) Heimat und Identität

Ilse Burbiel, Maria Rettenberger (München) Group Conflict in Dance Therapy – Attempt of a Group Dynamic Integration

Ilse Burbiel, Gisela Finke, Harald Krüger (München) 30 Jahre dynamisch-psychiatrische Klinik Menterschwaige

Ilse Burbiel (München) Psychoanalytische Ausbildung in der Dynamischen Psychiatrie

Ilse Burbiel, Astrid Thome, Margit Schmolke (München) 40 Jahre Lehr- und Forschungsinstitut der Deutschen Akademie für Psychoanalyse. Psychotherapie zwischen Anpassung und Emanzipation

Ilse Burbiel, Andrea Barrera (München) Ressourcenorientierung in der stationären Psychotherapie der Klinik für Dynamische Psychiatrie Menterschwaige. Eine Pilot-Studie

Ilse Burbiel (München) The Group-Dynamic Principle in Diagnostics and Research of Dynamic Psychiatry

Günter Ammon (Berlin/München), Ilse Burbiel (München) Grundzüge der klinischen Humanstrukturellen Psychotherapie

Anhang     Zum 75. Geburtstag von Prof. Dr. phil. Ilse Burbiel

 

Vol. 52 (2019), Heft 3-4 (Nr. 294-295) Pränatale Psychologie

 PDF   Astrid Thome (Augsburg) Editorial

Ludwig Janus (Dossenheim bei Heidelberg) Die psychologische und gesellschaftliche Bedeutung von Schwangerschaft und Geburt

Annette Göring (München) Von der Intuition zur Wissenschaft. Entwicklung und Erkenntnisse der pränatalen Psychologie

Sevgi Meddur-Gleissner (Frankfurt am Main) Gibt es Besonderheiten in der Entwicklung frühgeborener Kinder? Einblicke in die Psychotherapie dieser Kinder

Christine Karrasch (München) Die Bindungsanalyse. Psychoanalytisch orientierte Förderung der vorgeburtlichen Bindung zwischen Mutter und Baby

Hans-Dieter Harbisch (Solingen) Perinatale Erkenntnisse in Eltern- und Baby-Gruppen

 

Vol. 52 (2019), Heft 1-2 (Nr. 292-293)

Neznanov N. G., Bochkova Yu. Yu., Reverchyuk I. V. (Sankt Petersburg) The Role of Aggressiveness in the Formation of Social Relationships of Persons with Schizophrenia

Reimer Hinrichs (Berlin) Chronifizierung: Zur Dynamik einer komplizierten Widerstandsform

Andrea Galgano (Prato-Florence) Creativity and Spirituality in the Genius of Giacomo Leopardi

Reimer Hinrichs (Berlin) Aktuelles zur Indikationsfrage der ambulanten Langzeitanalyse

Kurt Theodor Oehler (Zimmerwald, Schweiz) Das Wesen der Seele. Eine psychologisch-naturwissenschaftliche Erörterung der Frage nach dem Wesen der Seele

 

Vol. 51 (2018), Heft 5-6 (Nr. 290-291) 100 Jahre Günter Ammon – 50 Jahre Berliner LFI

 PDF   Inhaltsverzeichnis

 

Vol. 51 (2018), Heft 3-4 (Nr. 288-289) Kongressberichte Florenz III

 PDF   Inhaltsverzeichnis

 

Vol. 51 (2018), Heft 1-2 (Nr. 286-287) Kongressberichte Florenz II

 PDF   Inhaltsverzeichnis

 

Vol. 50 (2017), Heft 4-6 (Nr. 283-285) Kongressberichte Florenz I

 PDF   Inhaltsverzeichnis

 

Vol. 50 (2017), Heft 1-3 (Nr. 279-282) 50 Jahre Fachzeitschrift Dynamische Psychiatrie
 PDF   Inhaltsverzeichnis
Einzelbezug dieser Sonderausgabe 20 €
Bestellung formlos an bestellung@mattes.de

 

 

 

 

Maria Ammon

Grundlagen der humanstrukturellen Psychoanalyse und der Dynamischen Psychiatrie

2018, 173 S., kt., ISBN 978-3-86809-136-6,  18 €

Ziel dieses Buches ist es, die Dynamische Psychiatrie, die Günter Ammon in den 1960er
Jahren in Deutschland eingeführt und in den folgenden Jahrzehnten weiterentwickelt hat,
in ihrer Bedeutung als theoretisches Konzept und Behandlungswissenschaft darzustellen.
Den Kernpunkt der Dynamischen Psychiatrie bildet eine ganzheitliche Identitätsauffassung
mit einem mehrdimensionalen und androgynen Verständnis des Menschen. Die theore-
tischen Grundpfeiler sind ein neues Aggressionsverständnis, die Positivdefinition des
Unbewussten, das Humanstrukturmodell, das Sozialenergiekonzept sowie ein dynamisches
Verständnis der archaischen Ich-Erkrankungen mit unterbewusster verinnerlichter Gruppen-
dynamik und Symbiosekomplex.

 

 

 

Günter Ammon

Der mehrdimensionale Mensch
Zur ganzheitlichen Schau von Mensch und Wissenschaft

2019, 444 S., kt., ISBN 978-3-86809-137-3,  20 €
3. überarbeitete Auflage

»Der geistige Umbruch- und Wendezeit, in der wir uns befinden, steht im Zeichen neuer Werte für den Menschen in der Welt. Der archimedische Punkt ist ein neues Bewußtsein mit der Hinwendung zu einem Androgyniat, das eine über 2000 Jahre herrschende patriarchalische Welt ablöst. Wir erwarten damit auch ein Freiwerden eines großen kreativen Identitätspotentials des Menschen mit einer Integration seiner mehrdimensionalen Möglichkeiten und ein Überwindung unserer desintegrierten hedonistischen Borderline-Gesellschaft: Der wahre Lehrmeister des Menschen ist das Leid und die Begegnung mit sich selbst. Das Suchen nach Lust und Glück entfremdet und führt zur inneren geistigen und menschlichen Leere, Angst und Verzweiflung. Unser inniger Wunsch und unsere Hoffnung sind, daß mehr Friedensfähigkeit in den Herzen der Menschen Platz findet und sich auswirkt auf das Leben auf unserer Erde.« (Günter Ammon)

Über den Autor: Günter Ammon, geb. 9.5.1918 in Berlin, gest. 3.9.1996 ebenda, Dr. med., Arzt für Psychiatrie und Neurologie, Psychotherapie, Psychoanalyse, ist Begründer der ganzheitlichen humanistischen Dynamischen Psychiatrie und Präsident der World Association for Dynamic Psychiatry WADP, Inc., Bern. Er studierte Medizin, Psychologie, Philosophie, Anthropologie und Archäologie in Berlin, Heidelberg und Greifswald; Psychoanalyse in Berlin und Topeka/USA an der Menninger Foundation, an der er zehn Jahre tätig war. Seine psychiatrischen und neurologischen Lehrjahre verbrachte er an Berliner und amerikanischen Kliniken. Veröffentlichungen: »Gruppendynamik der Aggression« 1970, »Dynamische Psychiatrie« 1973, »Psychoanalyse und Psychosomatik« 1974, »Kindesmißhandlung« 1979, »Vorträge 1969–1988« 1988; Herausgeber: »Handbuch der Dynamischen Psychiatrie«, Band 1 und 2, 1979 und 1982; Internationale Zeitschrift für Psychiatrie und Psychoanalyse »Dynamische Psychiatrie / Dynamic Psychiatry« seit 1968, u.a.