B Ü C H E R                A U T O R E N                V E R L A G               

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z

Berschin, Walter

Geboren 1937, Prof. Dr. Dr. h.c., seit 1973 Lehrstuhlinhaber für Lateinische Philologie des Mittelalters
und der Neuzeit an der Universität Heidelberg. 1981–1989 Sprecher der Arbeitsgemeinschaft lateinisches
Mittelalter; 1987–1989 Dekan der Neuphilologischen Fakultät der Universität Heidelberg; 1988–1999 Präsident
des Internationalen Mittellateinerkomitees; ord. Mitglied der Kommission für geschichtliche Landeskunde
in Baden-Württemberg (1994); Fellow der British Academy London (1997); kM der  Österreichischen
Akademie der Wissenschaften Wien (2003); Dr. h.c. der Aristoteles-Universität Thessaloniki (2007).

Herausgeber/Mitherausgeber von mehreren mittellateinischen Reihen (Editiones Heidelbergensis,
Reichenauer Texte und Bilder etc.) und Zeitschriften (Mittellateinisches Jahrbuch etc.).

Sein Hauptarbeitsgebiet spiegelt sich in der ihm von 99 Kollegen gewidmeten Festschrift Scripturus vitam.
Lateinische Biographie von der Antike bis in die Gegenwart (ed. D. Walz). Die Bibliographie seiner wissen-
schaftlichen Arbeiten ist zuletzt gedruckt in seinen Mittellateinischen Studien (siehe unten).

Anschrift: Grabengasse 3–5, 69117 Heidelberg
Telefon: (06221) 542735, Telefax: (06221) 543701
E-Mail: walter.berschin@urz.uni-heidelberg.de
Internet: http://www.uni-heidelberg.de/institute/fak9/mlat/

 

(A = Autor, H = Herausgeber, B = Beitragsautor)

A: Einleitung in die Lateinische Philologie des Mittelalters

A: Mittellateinische Studien <I>

A: Mittellateinische Studien II

B: Biographie als Weltliteratur

H, B: Mittellateinische Biographie und Epigraphik

H, B: Biographie – »So der Westen wie der Osten«?

H, B: Biographie zwischen Renaissance und Barock

H, A: Reihe »Reichenauer Texte und Bilder«